Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gerne an unter +49 (0)2232-9488977

Sie sind hier

Wörtliche Transkription: Einfache Regeln (wortgetreu oder geglättet) oder Erweiterte Regeln

Unsere Mitarbeiter bei Transkripto.de bekommen häufig die Frage gestellt: „Ich benötige eine wörtliche Transkription meiner Interviews, habe jetzt aber gesehen, dass Sie auch Einfache Regeln - wortgetreu und eine erweiterte Version davon anbieten. Was ist denn genau der Unterschied zwischen den Regelsystemen?“. Unsere Einfachen Regeln sind deutlich günstiger und für viele unserer Kunden ausreichend und daher ist es sinnvoll, den Unterschied zwischen den zwei bzw. drei verschiedenen Regelsystemen zu kennen. Insbesondere der Begriff „wörtliche Transkription“ sorgt oft für Verwirrung.

Wenn Sie bereits wissen, welche wörtliche Transkription für Sie in Frage kommt oder gerne die Preise für Ihre Transkriptionen erfahren möchten, so können Sie auf der rechten Seite den Preis selber berechnen oder Sie schauen nach unter unseren Preisen.

Eine einfache, kurze Erklärung

Erweiterte Regeln sind eine Form der wörtlichen Transkription, bei der es insbesondere darum geht, wie etwas gesagt wird. Es wird wortwörtlich transkribiert inklusive aller Wiederholungen, Stottern, Einwürfe, Pausen und Verständnissignale. Bei den Einfachen Regeln – wortgetreu wird auch wörtlich transkribiert, jedoch steht der Inhalt im Vordergrund und daher werden Wiederholungen, Stottern, Einwürfe, Pausen und Verständnissignale zum großen Teil nicht transkribiert. Zusätzlich bieten wir noch Einfache Regeln – geglättet an, bei denen nicht wörtlich transkribiert wird, sondern die gute Lesbarkeit des Textes im Vordergrund steht und daher die Grammatik dem besseren Verständnis angepasst wird.

Diese kurze Erklärung der verschiedenen Transkriptionssysteme ist nicht immer ausreichend. Daher wird im Folgenden eine genauere Erläuterung der Transkriptionsregeln vorgestellt, die Unterschiede an Beispielen verdeutlicht, Vor- und Nachteile der Transkriptionen dargelegt und weitere Transkriptionssysteme erklärt.

Wörtliche Transkription

Wann sollte man einfache Regeln wortgetreu wählen und wann machen die erweiterten Regeln mehr Sinn? Und wie sieht es mit den geglätteten Regeln aus?

Vielleicht kennen Sie die folgende Situation: Sie haben die Aufgabe von Ihrem Kollegen, Vorgesetzten – im Fall von qualitativer Forschung – von Ihrer Professorin erhalten, dass  Interviews oder Gruppendiskussionen wörtlich transkribiert werden sollen. Die Verwirrung wird dann noch größer, wenn sie Instruktionen enthält wie: „Die Interviews sollen nach Dresing & Pehl ausgearbeitet werden“, „Es soll eine phonetische Transkription stattfinden“ oder „Eine geglättete und bereinigte Transkription ist anzufertigen“.

Sehr wichtig für die Entscheidung zwischen einer einfachen Transkription und einer Transkription nach erweiterten Regeln ist, sich klar zu machen, wofür die Transkription genau benötigt wird. Ist es für Sie wichtig zu wissen wie etwas gesagt wurde, also die Intonation zu kennen, damit Sie dies anschließend interpretieren können? Oder interessiert Sie nur, was die Befragten im Interview gesagt haben, damit Sie dies anschließend analysieren und vergleichen können? Wir empfehlen Ihnen, sich zu überlegen, wofür Sie die Transkription benötigen, bevor Sie entscheiden, nach welchen Regeln das Audiomaterial ausgearbeitet werden soll.

  • Falls Sie bei Ihren Interviews in erster Linie daran interessiert sind, die gegebenen Antworten zu interpretieren, sozusagen „zwischen den Zeilen zu lesen“ und dadurch herauszufinden ob ein Befragter zweifelt, lacht, zögert oder andere Emotionen zeigt, dann ist Ihnen höchstwahrscheinlich eine wörtliche Transkription nach erweiterten Regeln zu empfehlen.
  • Falls Sie es bei Ihren Interviews hauptsächlich auf den Inhalt, das Wissen des Befragten, abgesehen haben und dieses analysieren möchten, gleichzeitig das Gesagte aber nicht abändern wollen durch eventuelle Satzumstellungen, dann empfehlen wir eine Transkription ohne die Verschriftlichung von Pausen, Lachen und Zögern und die einfachen Regeln – wortgetreu.
  • Falls Sie hauptsächlich an einem gut lesbaren Text interessiert sind, diesen nicht für wissenschaftliche Zwecke benötigen und nicht jeden Satz einzeln interpretieren möchten, dann können wir Ihnen eine Transkription nach einfachen Regeln – geglättet empfehlen.

Wenn Sie gerne einmal ein Beispiel sehen möchten, wie die drei verschiedenen Systeme genau aussehen, dann schauen Sie sich unseren Artikel „Interviews Transkribieren: Ein Beispiel“ an.

Zur besseren Übersicht haben wir ein paar Beispiele zusammengestellt, wann welche Transkriptionsart sinnvoller ist:

Was für eine Art von Audioaufnahme haben Sie?

Transkriptionsart

Interviews mit einem geschäftlichen Hintergrund

Einfache Regeln - geglättet (manchmal wortgetreu)

Interviews mit einem psychologischen Hintergrund

Einfache Regeln - wortgetreu (manchmal erweiterte Regeln)

Geschäftliche Meetings / Veranstaltungen wie Aktionärsversammlung, Jahresabschluss, Teammeeting

Einfache Regeln - geglättet

Medizinische Diktate (Monologe)

Einfache Regeln - wortgetreu

Patientengespräche (Medizin)

Erweiterte Regeln

 

Sie sind sich immer noch nicht sicher, welche Art der Transkription für Ihre Bedürfnisse die richtige ist? Dann kontaktieren Sie uns gerne unter +49 (0) 2232 9488977, info@transkripto.de oder über unser Kontaktformular.

Vor- und Nachteile einer wörtlichen Transkription nach einfachen Regeln – wortgetreu

Transkriptionen nach „Einfache Regeln – wortgetreu“ ist die kostengünstigste Alternative, da die benötigte Zeit geringer ist als für die Transkription nach „erweiterten Regeln“. Daraus ergibt sich ein weiterer Vorteil. Transkriptionen nach „einfachen Regeln – wortgetreu“ können also schneller ausgearbeitet werden und daher ist eine schnellere Lieferung der fertigen Transkription möglich. 

Der Kostenvorteil ist für viele unserer Kunden nicht entscheidend. Deutlich wichtiger ist, dass die fertige Transkription besser lesbar ist, jedoch keine Verfälschung des Satzbaus stattfindet. Transkriptionen nach erweiterten Regeln haben den Nachteil, dass wirklich jedes Stottern, jedes „mhh“, „ähh“ transkribiert wird und dadurch ein flüssiges Lesen erschwert wird. Zur einfachen Analyse, bei welcher der Inhalt im Mittelpunkt steht, ist daher eine Transkription nach „einfachen Regeln – wortgetreu“ von Vorteil.  

Die Nachteile einer einfachen Transkription von Interviews oder Gruppendiskussionen liegen auf der Hand. Zuallererst ist eine Interpretation wie etwas gesagt wurde, sehr schwer möglich, da zusätzliche Informationen nicht vorhanden sind.

Weiterhin ist es nicht möglich, aus einer einfachen Transkription, eine Transkription nach erweiterten Regeln zu fertigen. Eine Transkription nach erweiterten Regeln müsste neu angefertigt werden. Andersherum ist dies möglich. Daher ist eine wörtliche Transkription nach einfachen Regeln weniger flexibel.

 

Vorteile einer einfachen Transkription

Nachteile einer einfachen Transkription

Günstiger

Interpretation, wie etwas gesagt wurde, nicht möglich

Schnellere Anfertigung möglich

 

Bessere Lesbarkeit

Weniger Flexibilität der Transkription

Vor- und Nachteile einer wörtlichen Transkription nach erweiterten Regeln

Transkriptionen nach erweiterten Regeln haben genau die gegenteiligen Vor- und Nachteile gegenüber den einfachen Regeln. So werden zum Beispiel mehr Informationen transkribiert die wichtig sein können zur Interpretation des Gesagten, jedoch hat dies Auswirkungen auf die Lesbarkeit. Transkriptionen nach erweiterten Regeln sind zwar teurer, aber dafür bekommen Sie auch einen erweiterten Service.

Daher kommt es immer darauf an, wofür die Transkription gedacht ist. Neben unseren drei Regelsystemen gibt es noch weitere, die wir Ihnen im nächsten Teil vorstellen wollen.

Alternative Regelsysteme

Gesprächsanalytisches Transkriptionssystem, kurz GAT. GAT Transkriptionen sind deutlich zeitintensiver und das Hauptaugenmerk wird darauf gelegt, wie etwas gesagt wird. Innerhalb des GAT Transkriptionssystems wird zwischen einem Basistranskript, einem Feintranskript und einem Minimaltranskript unterschieden. Weitere Informationen zu diesem Regelsystem können Sie u. a. auf Wikipedia finden.

Talk in Qualitative Social Research, kurz TiQ. TiQ ist ein Transkriptionssystem, welches zur rekonstruktiven Auswertung von Gesprächen genutzt wird.

 

Wenn Sie Fragen zu unseren Regelsystemen haben oder ein Angebot wünschen, können Sie uns gerne eine E-Mail an info@transkripto.de senden oder uns unter 02232/9488977 anrufen.

Ihr Transkripto.de - Team

 

Preis selbst berechnen

Länge ?Information LängeDer Preis Ihrer Transkription richtet sich nach der Länge Ihrer Aufnahme. Geben Sie die Länge der Aufnahme deswegen so genau wie möglich an.

Sprecheranzahl ?InformationAnzahl der SprecherFür Audioaufnahmen mit einem Sprecher wird der Grundpreis von € 1,19 Netto pro Minute berechnet. Für jeden weiteren Sprecher erhöhen sich die Kosten um € 0,10 Netto pro Minute.

Transkription ?InformationTranskription1. Unsere „Einfache Regeln – wortgetreu“ sind für die meisten wissenschaftlichen Bereiche geeignet, sowie für Kunden die Ihre Texte inhaltlich auswerten möchten. Es erfolgt eine wörtliche Transkription, wobei Wiederholungen, Stottern und andere kleine Fehler geglättet werden. Hier gilt unser Basispreis.

2. Unsere „Einfachen Regeln – geglättet“ richten sich an Kunden, die den Text anschließend direkt weiter verwenden möchten. Das Gesprochene wird grammatikalisch gereinigt, Füllwörter werden entfernt und es wird ein gut lesbarer Text erarbeitet. Dieser Service kostet 0,20 Euro Netto mehr pro Minute.

3. Unsere „Erweiterten Regeln“ richten sich an Kunden bei denen es nicht nur um den Inhalt des Textes geht, sondern auch um die Art und Weise wie etwas gesagt wird. Wiederholungen, Stottern, non-verbale Äußerungen werden übernommen. Dieser Service kostet 0,45 Euro Netto mehr pro Minute.

Lieferung ?InformationBearbeitungszeitDie „Standard“ Bearbeitungszeit Ihrer Dateien beträgt 5 Werktage. Falls Sie Ihre Transkriptionen schneller benötigen können Sie den Service „Schnell (48 Stunden)“ für € 0,50 Netto extra oder den Service „Notdienst (24 Stunden)“ für € 1,00 Netto extra auswählen.

Emailadresse ?InformationEmailadresseBitte geben Sie hier Ihre Emailadresse ein. Auf der folgenden Seite haben Sie die Möglichkeit Ihre Preiskalkulation per Mail zu erhalten. Falls Sie aus persönlichen Gründen lieber keine Emailadresse angeben möchten, geben Sie bitte info@transkripto.de ein.