Haben Sie Fragen?
Rufen Sie uns gerne an!

Ihre Ansprechpartnerin: Helena Reimers

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns gerne an!

Transkription Definition

Home / Transkription Definition

Transkription Definition – in der Linguistik und Biologie

Je nach Fachbereich gibt es eine unterschiedliche Definition von Transkription

Beschäftigt man sich mit der Definition von „Transkription“, wird schnell klar, dass der Begriff mehrere Bedeutungen haben kann. Denn neben der linguistischen Definition wird Transkription unter anderem auch in der Biologie verwendet.
Transkription leitet sich vom lateinischen Begriff „transcribere“ ab, das so viel wie „abschreiben“ oder „umschreiben“ bedeutet. Transkription ist also etwas Abgeschriebenes oder Umgeschriebenes. Im Folgenden wollen wir genauer erklären, wie der Begriff in der Linguistik und in der Biologie verwendet wird.

Auch interessant: 

Transkribieren – Was ist das eigentlich und wie macht man das?

Wie sieht eine fertige Transkription aus: Interview transkribieren: Ein Beispiel

  

Welche Definition hat Transkription in der Linguistik?

Im Bereich der Linguistik ist die Definition von Transkription die Verschriftlichung des gesprochenen Wortes. Darunter fallen Gespräche aller Art, wie zum Beispiel Interviews, Diskussionsrunden oder Fokusgruppen. Auch Monologe wie Sprach-Memos, Reden oder Podcasts können transkribiert werden. Im Gegensatz zur ausformulierten Schriftsprache besteht die Besonderheit bei transkribierten Manuskripten darin, dass der Charakter der gesprochenen Sprache erhalten bleibt. Je nachdem, welches Regelsystem bei der Transkription zum Einsatz kommt, wird der Fokus mehr oder weniger darauf gelegt, eben diesen Sprachcharakter möglichst genau wiederzugeben.
Transkribieren ist auch heute noch echte Handarbeit und lässt sich schwer durch Software übernehmen. Die Entwicklung der digitalen Spracherkennung hat zwar in den letzten Jahren Fortschritte gemacht, ist aber immer noch nicht auf dem gleichen Niveau wie das menschliche Ohr dazu in der Lage, Dialekte, Durcheinanderreden oder Störgeräusche zu verstehen.

Wann kommt die Transkription in der Linguistik zum Einsatz?

Das Ziel einer Transkription nach der linguistischen Definition ist meist die wissenschaftliche Analyse der Gespräche. Dies können inhaltliche, psychologische oder sprachwissenschaftliche Untersuchungen sein. Es wird also anhand eines Transkripts analysiert, was und wie die befragte Person geantwortet hat. Im journalistischen Bereich werden Transkripte häufig als Grundlage für gedruckte Interviews herangezogen, die zwar ihren mündlichen Charakter behalten, aber der Schriftsprache angepasst werden. In vielen Studiengängen gehören Interviews, deren Transkription und Auswertung zur Aufgabenstellung von Seminar- und Abschlussarbeiten.

Nach welchen Methoden werden Transkripte in der Linguistik erstellt?

Transkripte werden, je nachdem, wofür sie später benötigt werden, nach unterschiedlichen Regelwerken erstellt. Ein sehr aufwändiges Transkriptionssystem ist beispielsweise das GAT, also das gesprächsanalytische Transkriptionssystem nach Selting et al. von 1998. Hier werden mithilfe von Sonderzeichen und Anmerkungen im Text sämtliche Betonungen, Emotionen oder nonverbale Äußerungen mit transkribiert. Eine nach dem GAT durchgeführte Transkription ist sehr schwer lesbar und wird deshalb nur vorgenommen, wenn das Gespräch unter psychologischen Aspekten analysiert werden soll. Als weniger komplizierte Methode hat sich in den letzten Jahren das Regelwerk nach Dresing & Pehl durchgesetzt. Dieses übernimmt nur die wichtigsten Aspekte der gesprochenen Sprache, sodass am Ende ein flüssig lesbares Transkript entsteht, das sich auch gut am PC auswerten lässt.

Welche Definition hat Transkription in der Biologie?

In der Biologie steht Transkription für einen Vorgang während der Genexpression. Nach dieser Definition werden erst durch Transkription und Translation Gene zu Proteinen umgewandelt, die der Körper für den Stoffwechsel benötigt. Die biologische Transkription ist der erste Schritt der dieser Proeteinbiosynthes, bei dem eine Abschrift der DNA zu mRNA (messenger RNA) „umgeschrieben“ wird. Daraufhin wird während der Translation die mRNA über die tRNA (transfer RNA) in ein Protein „übersetzt“.

Weitere spannende Themen rund ums Thema Transkription finden Sie in unserem Blog.

Das sagen Kunden über TRANSKRIPTO

 

Sehr gewissenhafter und schneller Service

Wir nutzen den Service seit einigen Monaten regelmässig für unsere Forschungsinterviews. Dabei haben wir ausschliesslich positive Erfahrungen gemacht: In der Regel kamen die Transkripte früher als erwartet und die Qualität war auch bei schwierigen Bedingungen (z.B. Mundart) immer ausgezeichnet. Sehr empfehlenswert.

Schnell, sehr guter Service und Qualität

Die Seite wurde mir von Kollegen empfohlen und ich wurde nicht enttäuscht. Man erhält schnelle Rückmeldungen auf Fragen sämtlicher Art, Dinge werden schnell und unkompliziert geregelt. Die Transkripte waren vor der maximalen Bearbeitungszeit fertig und weisen eine sehr gute Qualität auf. Alles in allem, sehr zu empfehlen!

Alles perfekt gepasst

Transkription eines englischen Fach-Interviews (Bereich Ingenieurwesen) hat perfekt geklappt. Text war deutlich schneller fertig als auf Webseite angegeben, obwohl nur Standard Geschwindigkeit bezahlt wurde. Text stimmt zudem absolut genau mit Interview überein. Preislich in meinen Augen sehr günstig, wenn man selbst mal ein Interview transkribiert hat und weiß wie viel Arbeit das ist. Gerne wieder.

Alles super! Empfehlenswert!

Im Rahmen meiner Masterarbeit hatte ich einige Interviews zum transkribieren. Nach einem sehr freundlichen Telefonat habe ich online die Bestellung aufgegeben und darum gebeten, dass die Transkriptionen innerhalb 48h fertig werden. [es gibt die Auswahlmöglichkeiten normal (bis zu 5 Werktage) schnell (48h) und Express (24h)] Nach nicht mal 12 Stunden (über Nacht!) waren die ersten Transkriptionen fertig und nach nicht einmal 24 Stunden waren alle fertig. Ich bin sehr zufrieden und kann es nur jederzeit weiterempfehlen.

Exzellenter Zuverlässiger Service

Jede wisenschaftliche Transkription, im Rahmen meiner Promotion, wurde zuverlässig und schnell ausgeführt.